Typische Situationen / Fragestellungen, die wir gemeinsam bearbeiten können:

 

Berufliche Neuausrichtung / Stellenwechsel / Karriereberatung

  • Ich bin unzufrieden in meiner derzeitigen Anstellung, weiß aber nicht genau, wohin meine Reise gehen soll.
  • Mir wurde gekündigt und ich stehe ratlos vor dem Arbeitsmarkt.
  • Ich bezweifle, dass ich in dieser Position noch lange weitermachen kann, bin mir aber meiner Alternativen nicht klar.
  • Ich weiß nicht, welche Rolle ich spiele im derzeitigen System meiner Organisation, für die ich arbeite, und wie ich mich besser behaupten könnte.
  • Was kann ich tun, um in der nächsten Beförderungswelle mit dabei zu sein?
  • Welche Fortbildungen brauche ich, um den nächsten Karriereschritt gehen zu können?
  • Bin ich eine Führungspersönlichkeit oder was fehlt mir noch dazu?

 

Themen von Unternehmerinnen und Unternehmern

  • Unsere Unternehmung entwickelt sich gut. Wir stehen vor der Frage zu erweitern. Sollen wir? Wollen wir?
  • Wir sind schon lange am Markt, die Auftragslage ist rückläufig. Es ist jetzt endlich dran, uns professionell und strategisch aufzustellen.
  • Wie gehen wir mit Personalfragen um? Stellen sind zu beschreiben und es ist zu klären, wer am besten zu uns passt!
  • Unser Team wächst und wir wollen uns mit dem Thema Teamentwicklung beschäftigen. Wir brauchen Maßnahmen zur Teamentwicklung.
  • Die Jahresplanung steht an. Dafür brauchen wir den hilfreichen, moderierenden Blick von außen!

 

Themen von Freien und Freiberuflern

  • Ich habe mich vor kurzem selbstständig gemacht und mir fehlt noch eine stimmige Akquisitionsstrategie.
  • Ich will (z.B.) die Kinderbuchmesse in Bologna besuchen – wie bereite ich mich optimal vor?
  • Mein Kunde will nicht zahlen, was vereinbart war. Und nun?
  • Ich muss meine Preise anheben – endlich von den ‚Freundschaftstarifen’ weg. Wie realisiere ich das?
  • Der Auftrag läuft nicht rund, Kunde beschwert sich. Wie gehe ich mit der Kritik und Situation angemessen um?
  • Man hat mir einen unbefristeten Arbeitsvertrag angeboten. Soll ich meine Selbstständigkeit aufgeben?
  • Ich habe Aussicht auf (z.B.) ein schönes Ladengeschäft – deutlich teurer als geplant! Soll ich oder soll ich nicht?
  • Wie gehe ich konstruktiv mit der immer wieder aufkeimenden Unsicherheit um?

  

Themen der Vorgründungsphase und ersten Zeit nach Gründung:

  • Ich habe vor, mich selbstständig zu machen. Was muss ich berücksichtigen?
  • Wir wollen im Team gründen. Was brauchen wir?
  • Ich mache mich selbstständig und brauche einen Kredit. Wie sieht ein bankfähiger Businessplan aus?
  • Wie definiere ich meine Leistungen? Was ist eigentlich ein USP?
  • Wer sind meine Kunden, soll ich mich spezialisieren? Was brauche ich an Referenzen?
  • Wie sinnvoll ist eine Markterkundung?
  • Wie sieht eine aussagekräftige Wettbewerbsanalyse aus?
  • Wie entwickle ich eine stimmige und zu mir passende Marketings- und Akquisitionsstrategie?
  • Wie hoch sind Eigenkapital- und Kreditbedarf? Kommen Förderprogramme infrage?
  • Welche Rechtsformen gibt es? Sollte ich Mitarbeiter einzustellen?
  • Bin ich Freiberufler oder Gewerbetreibender? Wo kann ich das klären?
  • Gibt es Pflichtversicherungen?
  • Wie hilfreich ist die Mitgliedschaft in einem Berufsverband?
  • Was hat es mit der KSK (Künstlersozialkasse) auf sich?
  • Wie finde ich den richtigen Standort?
  • Welche Qualifikation braucht es? Fachlich als auch berufsrechtlich? Kaufmännisch und unternehmerisch?
  • Was ist die Triebfeder meiner Existenzgründung? Stehe ich wirklich voll und ganz dahinter oder gründe ich „aus der Not heraus“, zum Beispiel wegen Arbeitslosigkeit?
  • Welchen Support habe ich innerhalb der Familie? Ist sie bei Schwierigkeiten finanziell abgesichert? Wer aus meinem Familien- und Freundeskreis kann finanziell oder auch ganz praktisch unter die Arme greifen, zum Beispiel, indem er oder sie für einen erkrankten Mitarbeiter einspringt?

 

Und für alle: Persönlichkeitsentwicklung im beruflichen/geschäftlichen Kontext

  • Ich habe so viele Baustellen, dass ich nie erledige, was ich mir vorgenommen habe. Meine To Do Listen werden länger und länger.
  • Ein Auftrag/ein Arbeitsplatz hat über die Jahre zum anderen geführt – aber mache ich eigentlich das, was ich wirklich will?
  • Ich bin beruflich tätig und alleinerziehende Mutter. Stets und ständig habe ich ein schlechtes Gewissen allem und jedem gegenüber. Wie bekomme ich alles unter einen Hut?
  • Ich bin völlig ausgebrannt und brauche Strukturen, die mich privat wie beruflich wieder stabilisieren.
  • Ich weiß nicht, wie ich den Stress bewältigen soll, der durch die hohen Anforderungen an meinem Arbeitsplatz entsteht.
  • Ich weiß nicht, woher ich den Mut nehmen soll, um das zu tun, was ich eigentlich machen will.